Stephanie Jones

Zucali's guitars are full of sound and sport a wide range of exquisite tone colours, it is a pleasure to play such versatile instruments.

Stephanie Jones

Übersetzung des Zitats:

"Zucali's Gitarren sind voller Klang und bieten eine breite Palette von exquisiten Klangfarben, es ist ein Vergnügen, solche vielseitigen Instrumente zu spielen."

Stephanie Jones ist eine „Internetbekanntschaft“: Ihre Youtube-Videos sind mir immer wieder positiv aufgefallen und endlich, im Mai 2017, konnte ich sie auch persönlich kennenlernen. Bei diesem Zusammentreffen spürte ich vis-a-vis ihre Leidenschaft fürs Gitarre spielen …. wie sie mit einer meiner Gitarre eins wurde.

Stephanies Leidenschaft zur Musik begann schon in sehr frühem Alter. Multiinstrumental aufgewachsen, fing sie zunächst mit dem Klavier an und lernte bald auch Violine, Viola, Saxofon und Querflöte zu spielen und schätzen. Letztendlich war es aber die Gitarre mit ihrer bezaubernden Klangvielfalt und großen Bandbreite, die ihr besonders ans Herz wuchs und ihre künstlerische Reifung am intensivsten begleitete. Seit Ende 2015 studiert Stephanie an der angesehenen Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar bei Prof. Thomas Müller-Pering um mit dem Master of Music abzuschließen.

Mehr zu Stephanie Jones findest Du unter:  www.stephaniejonesguitar.com.

Andrea De Vitis

É un piacere suonare le chitarre Zucali, precisi strumenti dotati di ottimo volume, cantabilità, colori ed estrema comodità. Sono il risultato di una meticolosa costruzione, sempre perseguendo l'obiettivo della purezza e bellezza del suono.

Andrea De Vitis

Übersetzung des Zitats:

"Es ist immer wieder ein Vergnügen eine Zucali zu spielen; das sind sehr präzise Instrumente mit optimaler Lautstärke, großer Gesanglichkeit, vielen Klangfarben und extrem leichter Spielbarkeit. All dies ist das Resultat einer akribischen Bauweise, die immer nach Reichhaltigkeit und Schönheit des Klanges strebt."

Andrea und ich begegneten uns immer wieder auf dem einen oder anderen Festival. Bei jedem Wiedersehen lernten wir uns Stück für Stück kennen. Heute schätze ich Andrea nicht nur als Musiker, sondern auch als sympatischen und offenen Freund.
Beim Gitarrenspielen vermittelt er mir das Gefühl der Sicherheit ... selbst die schwierigsten Passagen meistert Andrea mit Gelassenheit und Musikalität. Ihn spielen zu hören ist jedes Mal ein Genuss und mit seinen Konzerten motiviert er die Zuhörer immer wieder zu "standing ovations".

Nach jahrelangem Studium der Gitarre bei Leonardo De Angelis, Paolo Pegoraro, Adriano Del Sal und einigen Masterclasses bei weltweit bekannten Gitarristen, gewann er inzwischen mehr als 30 Preise auf internationalen Wettbewerben.
Als Anerkennung für seine künstlerischen Verdienste erhielt er im Jahr 2013 den "Golden Guitar Award" als bester Junggitarrist des Jahres beim "Consorso Internazionale di Chitarra Classica Michele Pittaluga".
Auch sein Debüt-Album "Colloquie mit Andrés Segovia", welches Andrea 2015 veröffentlichte, erfreut sich großer Beliebtheit und guter Kritik.

Mehr zu Andrea De Vitis findest Du unter:  www.andreadevitis.com

 

 

 

 

 

Scott Tennant

Daniel has to be one of the most creative luthiers I have met. He always dreams up great designs, and I always look forward to seeing what he has next!

Scott Tennant

Übersetzung des Zitats:

"Daniel muss ohne Zweifel einer der kreativsten Gitarrenbauer sein, den ich je kennengelernt habe. Er gestaltet immer spannende Instrumente und ich bin neugierig, was ich als nächstes zu sehen bekomme!"

Scott Tennant ist einer der bekanntesten Gitarristen weltweit und Gründungsmitglied des L.A. Guitar Quartet. Darüber hinaus ist er auch ein hervorragender Pädagoge und Autor. Auf meinen vielen Reisen durch die Gitarrenwelt kreutzen sich unsere Wege immer wieder, wobei ich die Möglichkeit hatte, Scott Tennant kennen zu lernen.

Hier ist Scott Tennant mit einer 7-Saitigen Gitarre der Modellreihe Santino zu sehen. Dieses Instrument hat der bildende Künstler Matthias Claudius Aigner mit einer Malerei veredelt.

Mehr zu Scott Tennant findest Du unter: www.scott-tennant.net

Pavel Steidl

Již delší dobu mám tu čest a radost , sledovat vývoj práce mého milého přítele Daniela. Daniel má velmi vzácnou uměleckou vizi a cit pro tvar a zvuk kytary. Nepřestává mne překvapovat svojim našením i samotnými nástroji. Pokladám Daniela za jednoho z nejoriginálnějších kytarářů naší současnosti.

Pavel Steidl

Übersetzung des Zitats:

"Ich fühle mich geehrt mitzuerleben, wie sich die Arbeit meines lieben Freundes Daniel über einen langen Zeitraum entwickelte.
Daniel hat eine sehr genaue Vorstellung vom Design seiner Gitarren und deren Klang.
Ich denke, er ist einer der eigenständigsten Gitarrenbauer unserer Zeit, und er überrascht mich immer wieder mit seiner Begeisterung und seinen Gitarren."

Ich mag Pavel Steidl ...
Er läuft immer mit einem Lächeln durch die Welt. Unsere Unterhaltungen bestehen aus wohlüberlegten Worten und einem wunderbaren Witz, was sich auch auch in seiner virtuosen Musik und Konzerten wiederspiegelt.
Es ist schön, dass sich unsere Wege so oft kreuzen.

1982 gewann Pavel Steidl den ersten Preis beim „Radio France International Competition“ in Paris und wurde zu dem meistgefeierten Gitarristen seiner Generation. Mit der Zeit entwickelte er sich zu einem der wichtigsten Interpreten der Musik des 19. Jahrhunderts.

Neben seinen wunderbaren Solokonzerten, wo er unter anderem eigene Kompositionen zum Besten gibt, ist er auch Teil des weltweit bekannten European Guitar Quartet.

Mehr zu Pavel Steidl findest Du unter: www.pavelsteidl.com

Simon Riedlecker

Daniel Zucalis Gitarren haben mich aus vielen Gründen verzaubert, doch der wohl wichtigste ist der Klangfarbenreichtum. Stimmtrennung passiert wie von selbst.

Simon Riedlecker

Simon kenne ich seit meiner Werkstatt-Eröffnung 2008. Damals stand er noch am Anfang seines Gitarrenstudiums. Inzwischen darf ich diesen bewundernswerten Musiker auch meinen Freund nennen. Ich konnte miterleben, wie sich Simon aus dem Gitarrenstudenten zu einem virituosen grenzüberschreitenden Gitarristen entwickelte. Es erstaunt mich immer wieder, mit welchem Willen und Einsatz er seine Berufung, das Gitarrenspiel, lebt.

Auf dem Bild im Hintergrund ist Simon mit seiner ersten ZUCALI-Gitarre zu sehen, welche er hier auf dem Video spielt. Zu hören ist Bruce Springsteens "Streets of Philadelphia", bearbeitet von Simon.

Aktuell spielt er eine Gitarre der Modellreihe Aline aus Apfelbaum, Fichte mit Lattice-Bracing und einem Monitorschallloch in der Zarge. Diese Gitarre ist in drei wunderbaren Aufnahmen mit den Namen "Wirbelwind", "Resurrection" und "Swedisch folksong" zu hören.

Mehr zu Simon Riedlecker findest Du unter: www.simonriedlecker.com

Joachim Csaikl

… Daniels Gitarren zeugen von großem Fachwissen, klingen klar und differenziert, mit der nötigen Wärme in den Mitten und Bässen und spiegeln ständig Grenzüberschreitungen wieder.

Joachim Csaikl

Joachim beschäftigt sich seit 2005 intensiv mit dem Spiel der Kontragitarre, mit deren Einsatz in verschiedenen Stilrichtungen und den damit verbundenen spieltechnischen Herausforderungen.
Durch diese Arbeit haben sich bald auch unsere Wege gekreuzt, woraus eine fruchtbare Zusammenarbeit entstanden ist. Bei der Planung der 2017 entstandenen Kontragitarre Santone 54-17 hat Joachim all sein Fachwissen mit einfließen lassen, damit dieses Instrument auch den modernen Anforderungen eines Gitarristen entspricht.

Mehr zu Joachim Csaikl findest Du unter: www.joachim-csaikl.com

Kanahi Yamashita

彼の透明感あふれるギターの音色は、私が追い求める響きへの答えをもたらしてくれる素晴らしい香りを持っている。 彼のところを訪ね、彼が自身のギターから響かせる音色に対して抱く想いに魅了され、彼の集中、殊勝な努力、そして創作的なアイデアの数々を見聞きしたことは、深く私の印象に残っている。

Kanahi Yamashita

Übersetzung des Zitats:

"Die Transparenz seiner Gitarren hat unglaubliche Varianten, die den Klang erzeugen, nach dem ich mich sehne. Ich habe Daniel Zucali besucht und über die Ergebnisse gesprochen, die er in seinen Gitarren umsetzen will. Mich begeisterte zu tiefst seine Konzentration, die ehrbaren Anstrengungen und kreativen Ideen zu sehen."

In Ungarn hatte ich das Vergnügen die gesamte Familie Yamashita kennen zu lernen, welche dort als "Kazuhito Yamashita Family Quintett" ein Konzert spielte.
Welch‘ feines Musikgespür die Familienmitglieder miteinander verbindet, konnte ich erleben, als sie meine Instrumente ausprobierten.

Kanahi Yamashita wurde 1997 in Nagasaki (Japan), geboren. Schon sehr früh begann sie bei ihrem Vater Kazuhito Yamashita und ihrer Mutter Keiko Fujiie Gitarre zu lernen.
Seit ihrem Debüt 2010 in Italien (9. Sinfonie aus der Neuen Welt) konzertiert sie weltweit mit dem "Kazuhito Yamashita Family Quintet" und solistisch.
2015 spielte sie mit ihrem Vater und dem "Estonian National Symphony Orchestra" das "Konzert für zwei Gitarren" von Mario Castelnuovo-Tedesco, welches vom Dirigenten Alexander Prior geleitet wurde.
Zurzeit lebt Kanahi in Berlin wo sie Gesang, Improvisation, Komposition, und Gitarre studiert.

Mehr zu Kanahi  Yamashita findest Du unter: www.facebook.com

ⓒ photo by Kim Hyun Seck

Julio Azcano

Conocer a Daniel Zucali y sus guitarras fue realmente inspirador. Sus instrumentos son el excelente resultado de una experiencia notable!

Julio Azcano

Übersetzung des Zitats:

"Es war wiklich inspirierend, Daniel Zucali und seine Gitarren kennen zu lernen. Seine Instrumente sind das hervorragende Ergebnis seiner bemerkenswerten Erfahrung."

Erst im Jahr 2015 hatte ich die Gelegenheit, das EOS GUITAR QUARTET live zu erleben. Das Konzert war absolut überzeugend und wunderschön anzuhören. So war es auch endlich Zeit, die einzelnen Mitglieder persönlich kennen zu lernen. Julio ist erst seit kurzem Mitglied im Quartet.

Als Solist und in grenzüberschreitendem Dialog mit Musikern verschiedenster Kulturen, teilte er die Bühne bereits mit Koryphäen wie Dino Saluzzi, Leo Brouwer oder Carmen Linares.

Duos mit dem Latin Grammy preisgekrönten Quique Sinesi, dem Geiger Volker Biesenbender, dem Tango-Kontrabassisten Juan Pablo Navarro, dem Saxophonisten Javier Girotto und dem Jazzgitarristen Sid Jacobs bereichern seine Konzerttätigkeit.

Hier ist Julio Azcano mit einer 7-Saitigen Gitarre der Modellreihe Santino zu sehen. Dieses Instrument hat der bildende Künstler Matthias Claudius Aigner mit einer Malerei veredelt.

Mehr zu Julio Azcano findest Du unter: www.julioazcano.com

Michael Winkler

Daniel Zucalis Gitarren sind handwerklich auf allerhöchstem Niveau gefertigt. Die beiden lattice bracing Gitarren der Modellreihe Aline erinnern mich von ihrer Ausgeglichenheit her an einen Steinway Flügel. Über das gesamte Griffbrett ist das Sustain ausgeglichen, kein Ton klingt lauter als der Andere. Jeder Akkord ist glasklar hörbar und trotzdem empfinde ich die Gitarren als “seidig” in ihrer Klangfarbe. Es sind genau diese Eigenschaften die ich mir als Gitarrist wünsche.

Michael Winkler

Seit 1985 ist Michael Winkler Mitglied im Eos Guitar Quartet, welches ich im Jahr 2015 erstmals live erlebt habe. Dieses Konzert hat mich absolut überzeugt, war vielseitig und wunderschön anzuhören. Ausserdem hatte ich endlich die Gelegenheit, die einzelnen Mitglieder persönlich kennen zu lernen.

Michael bewegt sich als virtuoser Grenzgänger zwischen Klassik, Jazz und Worldmusic. Er liebt J.S.Bach, was er gekonnt auf seiner CD „Michael Winkler plays J.S. Bach“ beweist.

Neben dem höchst erfolgreichen Eos Guitar Quartet konzertiert Michael nicht nur als Solist, sondern u.a. auch zusammen mit dem Sänger Andreas Winkler. Sie spielen schottische und keltische Balladen und Whiskey-Songs. Auch die Stahlsaitengitarre ist Teil seines Musikerlebens, mit der er unter anderem eine Popsängerin begleitet.

Er unterrichtet in Zürich und am Konservatorium Winterthur.

Mehr zu Michael Winkler findest du unter: www.michael-winkler.ch

Duo Siqueira Lima

Para nosotros fué una gran sorpresa conocer al luthier Daniel Zucali. Experimentamos vários de sus modelos de construcción y podemos afirmar que en todos ellos alcanza un nivel máximo de calidad. Su perfeccionismo y pasión lo llevan a innovar constantemente, obteniendo resultados sorprendentes y únicos desde la parte estética hasta la calidad sonora. Una fantástica experiencia tocar en sus guitarras!

Duo Siqueira Lima

Übersetzung des Zitats:

"Für uns war es eine große Überraschung den Gitarrenbauer Daniel Zucali kennen zu lernen. Wir haben einige seiner Modelle ausprobiert und wir können betonen, dass alle Instrumente der absoluten Spitzenklasse angehören. Durch seinen Perfektionismus und seine Leidenschaft entwickelt er kontinuierlich Innovationen. Die Ergebnisse sind sowohl im ästhetischen als auch im klanglichen Sinne erstaunlich. Es war eine wunderbare Erfahrung seine Gitarren zu spielen."

Das Siqueira Lima Guitar Duo besteht aus Cecilia Siqueira (geb. in Uruguay) und Fernando de Lima (geb. in Minas Gerais, Brasilien). Zusammen bilden sie eine Einheit, die nur selten bei einem Duo zu entdecken ist. Ihre lateinamerikanischen Rhythmen, kombiniert mit unglaublicher Leichtigkeit und Freude, machen es fast unmöglich auf den Stühlen sitzen zu bleiben ...

Cecilia ist am Hintergrundbild mit einer Santino Terz und Fernando mit einer Terz Klassik zu sehen.

Mehr zu Cecilia Siqueira und Fernando de Lima findest Du unter: www.siqueiralima.com

Harold Gretton

Daniel Zucali's guitars are beautiful instruments, combining fine craftsmanship with attention to detail and innovative design. He is equally at home with historically inspired instruments, as with modern concert guitars. I cannot recommend his instruments enough!

Harold Gretton

Übersetzung des Zitats:

"Daniel Zucali´s Gitarren sind wunderschöne Instrumente. In ihnen ist hervorragende Handwerkskunst, Liebe zum Detail und innovatives Design kombiniert. Er ist gleichermaßen bei historisch inspirierten Instrumenten und modernen Konzertgitarren beheimatet. Ich kann seine Instumente nicht genug weiterempfehlen."

Harold lernte ich im Jahr 2011 auf dem Gitarrenfestival in Mikulov kennen. Seither sind wir immer wieder in Kontakt. Harold stammt aus Australien und hat sich international mit zahllosen gewonnenen Wettbewerben einen Namen gemacht. Nicht nur solistisch ist sein Gitarrenspiel bewundernswert, sondern auch im Duo Amythis, mit seiner Frau Veronique van Duurling, spielt er wunderbare Konzerte.

 

Mehr zu Harold Gretton findest Du unter: www.haroldgretton.com

Claus Boesser-Ferrari

Daniel Zucali ist für mich ein innovativer grenzüberschreitender Gitarrenbauer. Seine Instrumente verfügen über einen eigenen klanglichen und ästhetischen Ausdruck und sind sehr "körperlich" im besten Sinne. Sie verfügen über enorme Klangfarben und eine unglaubliche Dynamik - für mich sehr inspirierend ...

Claus Boesser Ferrari

Obwohl Claus Boesser-Ferrari für sein Spiel auf der Stahlsaitengitarre bekannt ist, begegnen wir uns immer wieder. Auch auf der klassischen Gitarre fühlt er sich wohl. Jedesmal wenn wir uns sehen, nimmt er meine Instrumente in die Hand, um seine Geschichten in musikalischer Form zu erzählen.

Hier ist Claus Boesser-Ferrari mit dieser Gitarre der Modellreihe Aline zu sehen.

Mehr zu Claus Boesser-Ferrari findest Du unter: www.boesser-ferrari.de

Cecilio Perera

Las guitarras de Daniel Zucali producen un sonido con profundidad y significado, tienen un volumen ideal para cualquier sala de conciertos.

Cecilio Perera

Übersetzung des Zitats:

"Die Gitarren von Daniel Zucali erzeugen einen Klang mit Tiefe und Ausdruck, auch die Lautstärke ist ideal für jeden Konzertsaal."

Cecilio ist einer der bekanntesten Gitarristen aus Mexico und Gewinner vieler internationaler Wettbewerbe. Seit Jahren lebt er in Österreich, wo er sein Wissen und Können als Pädagoge weitergibt.

 

Mehr zu Cecilio Perera findest Du unter: www.cecilioperera.com.

Bob Bonastre

La guitare bariton de Daniel Zucali est un des plus incroyables instruments que j'ai jamais joués. Elle ne sonne comme aucune autre et le premier contact est comme si vous l'aviez toujours eu dans les mains. L'intonation est parfaite, et elle vous fait sonner comme un bassiste jouant du luth médiéval dans un ensemble de guitares contemporaines. Un bon instrument donne le meilleur qu'il a, celui-ci vous fera donner le meilleur de vous ...

Bob Bonastre

Übersetzung des Zitats:

"Die Baritongitarre von Daniel Zucali ist eines der unglaublichsten Instrumente das ich je gespielt habe. Ihr Klang ist unvergleichlich.
Das erste Gefühl war, als hätte man sie schon immer in den Armen gehalten. Der Ton ist perfekt, und es lässt dich wie einen Bassisten klingen, der mittelalterliche Laute in einem zeitgemäßen Jazz-Ensemble spielt!
Ein gutes Instrument gibt das Beste das es kann, diese Gitarre macht dass du das Beste von dir gibst ..."

Bob Bonastre ist in Senegal (Africa) geboren. Seit seinem 15. Lebensjahr ist er der Gitarre verfallen und treu geblieben. Es freut mich, dass Bob im Jahr 2011 auch auf dem Gitarrenfestival in Hersbruck eingeladen war. So hatten wir die Möglichkeit, uns kennen zu lernen und die halbe Nacht zu musizieren. Ich freue mich auf ein nächstes Wiedersehen mit ihm ...

Im Hintergrund ist Bob Bonastre mit dieser Gitarre der Modellreihe Santino zu sehen.

Mehr zu Bob Bonastre findest Du unter: www.bob-bonastre.com

British flagDo you prefer English? Switch to the english homepage!